uwe poth

uwe poth

»Zonder titel«, 1991
Deckenfarben, Neonröhren,
3500 x 1200 cm

Standort: Zwolle, an der Decke der Schalterhalle des Bahnhofs

uwe poth (*1946, Kiel)
Schon während seiner künstlerischen Ausbildung an verschiedenen Hochschulen in Hamburg (1968–1979) schuf Poth zunächst serielle Arbeiten und veröffentlichte Zyklen von Zeichnungen und Bildern. Er begab sich auf die Spuren von Goethe, indem er seiner Reiseroute durch Italien folgte, um so die Erfahrungen und Emotionen des Schriftstellers nachzuempfinden. Er nahm seit 1968 kontinuierlich an zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen teil u. a. in Philadelphia (1981 und 1994), Amsterdam (1991 und 1996), Frankfurt (1993 und 1994) und Den Haag (1991 und 1996). Der Künstler lebt seit 1988 in Nimwegen.

schließen